Henrik und Lenny freunden sich an

Henrik merkt, dass es Lenny nicht so gut geht, und baut ihn auf seine kumpelhafte Art ein wenig auf. Bei einer Partie Basketball schüttet Lenny Henrik sein Herz aus - und bringt ihn dadurch ungewollt in Schwierigkeiten mit Alexander, dem die neue Freundschaft der beiden gar nicht passt. Leon sieht nicht ein, wieso er sich wegen Marc schlecht fühlen soll, schließlich sei er nicht schuld daran, dass Marcs Beziehung zu Sandra gescheitert ist. Doch als er sieht, wie sehr Marc unter der Trennung von Sandra leidet, nagt erstmals das schlechte Gewissen an ihm. Ehrlich will er Marc um Entschuldigung bitten - und bekommt den Spiegel vorgehalten. Nachdem Gerner Dominik als einen Erpresser verdächtigt hat, schließt dieser zutiefst verletzt mit seinem Vater ab und will Berlin verlassen. Während Dominik sich schweren Herzens von seinen Freunden verabschiedet, fragt Gerner sich zunehmend beunruhigt, was Dominik eigentlich von ihm will. Auf das Schlimmste gefasst, stellt er Dominik im letzten Moment zur Rede.