Clemens heiratet Elisabeth

Nachdem sie sich liebevoll von Franzi verabschiedet hat, schließt Paula endgültig mit ihrer Vergangenheit ab. Sie kündigt ihren Job und will Berlin Richtung Kanada verlassen. Doch der Abschied wird ihr nicht leicht gemacht. Verena ist verletzt, dass ihre Freundin sie so plötzlich verlässt und Tim lässt ihr keine Chance, sich von ihm zu verabschieden. All das bestärkt sie darin, dass es nichts mehr gibt, was sie noch in Berlin hält. Wenn sie sich da mal nicht getäuscht hat. Iris kommt zurück und will so schnell wie möglich das verpasste Weihnachtsfest mit ihren Kindern nachholen. Leicht verärgert, dass sie ihn außen vorlässt, lädt Alexander Iris in seine Wohnung ein und will alle bekochen. Iris nimmt unter Vorbehalt an, doch das Essen läuft besser, als gedacht. Als für einen kurzen Moment die alte Zuneigung zwischen den Eltern wieder aufblitzt, kann Alexander nicht anders und schöpft wieder Hoffnung. Tim kann es nicht fassen: Clemens heiratet Elisabeth, um seine Chancen im Kampf um das Sorgerecht für Felix zu verbessern. Was für ein Heuchler! Hat sein Vater ihn nicht verurteilt, weil er dem Gericht eine Beziehung mit Caroline vorspielt? Doch als Elisabeth Tim vorwirft, mit seiner Härte die ganze Familie zu zerstören, trifft ihn das sehr.