Dominik glaubt nicht an eine Zukunft mit Jasmin

Lenny fühlt sich wie der mieseste Verräter, nachdem er auch noch zu spät kommt, um Krüger vorzuwarnen. Doch Alexander gelingt es Lennys Wut auf sich selbst etwas zu beruhigen. Dennoch schämt sich Lenny, seine Kumpels, aus Angst vor dem Gefängnis, verraten zu haben. Dominik glaubt nicht mehr daran, dass sich sein Traum, mit Jasmin glücklich in dem Haus zu leben, je erfüllen wird. Doch als Jasmin aus Hamburg zurückkehrt, überrascht sie ihn damit, dass sie direkt mit ihm nach Erkner ziehen will. Doch Dominik bleibt misstrauisch. John ist fest entschlossen, zu seinem Sohn nach Kanada zu reisen. Weder seine Verantwortung für das Mauerwerk, noch irgendwelche anderen Bedenken oder Einwände können ihn von seinem Plan abbringen. Erst am Flughafen kommt John der Gedanke in den Sinn, wie schwer es wohl wird, seinen Sohn wieder verlassen zu müssen.