Ayla missversteht Tayfun

Ayla ist von der erfolglosen Wohnungssuche frustriert. Als Tayfun im Scherz anregt, zu zweit eine WG zu gründen, weil das billiger sei, missversteht sie es als Angebot zusammenzuziehen. Freudig macht sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Wohnung... Lucy glaubt, Lenny helfen zu können, indem sie Becker erklärt, dass Lenny sich nur bei ihm entschuldigen wollte. Doch der Schuss geht nach hinten los. Becker missversteht ihren Vorstoß als Versuch, ihn zu manipulieren. Um sich ihren Fehler nicht selbst eingestehen zu müssen, gibt sie Philip die Schuld. Carsten glaubt, dass Lenny seine Lage zu negativ einschätzt und hält daher dessen Idee, gemeinsam zu fliehen, für unsinnig. Doch er muss erkennen, dass Lenny Recht hat: Eine Haftstrafe scheint unabwendbar. Plötzlich erscheint ihm eine Flucht gar nicht mehr so abwegig.