Pia gesteht John ihre Liebe

Pia leiht sich Johns Bus, um mit Tuner zu Dominik ins Krankenhaus zu fahren. Dort ist sie zutiefst betroffen von Dominiks Schicksal und Jasmins verzweifelter Traurigkeit. Zurück im Mauerwerk ist Pia dankbar, dass John sie auffängt und ihr zuhört. Sie kann nicht anders, als sich vorzustellen, wie sie empfinden würde, wenn John ein solcher Schicksalsschlag ereilen würde. Aufgewühlt wird Pia gewahr, wie viel sie für John empfindet und traut sich nun, ihm ihre Liebe zu gestehen. Jasmin versucht, Dominik tapfer beizustehen. Als sie jedoch realisiert, wie leblos Dominiks Körper ist, fragt sie sich, ob sie ihm überhaupt helfen kann. Doch dann erkennt Jasmin, dass Dominik eine Menge mitbekommt und sogar reagiert. Sie schöpft neuen Mut und wächst - angespornt durch kleine Erfolge und ihr große Liebe - über sich hinaus. Dascha und Tayfun versuchen verzweifelt, die Ausländerbehörde von ihrer Liebeshochzeit zu überzeugen. Doch Schulte will ausgerechnet Ayla dazu befragen. Tayfun befürchtet das Schlimmste, doch Dascha versucht, mit Ayla zu reden. Allerdings missversteht Ayla Daschas Worte und fühlt sich als Lügnerin abgestempelt. So bleibt Dascha und Tayfun nichts anderes übrig als um ihre Zukunft zu bangen, die nun in Aylas Händen liegt.