Wer ist der fremde Junge und was will er?

Ein fremder Junge kommt nach Berlin und macht sich zielsicher auf die Suche nach dem Chef des Mauerwerks. Er stellt sich als Vince vor und nimmt zunächst John ins Visier. Er greift sogar zu dubiosen Mitteln, um John näher zu kommen, doch als John sich ihm vorstellt, scheint das Interesse des Jungen erloschen. Über ihr Liebesglück mit John hat Pia ihre Schicht im Vereinsheim vollkommen vergessen und gerät mit Emily aneinander. Um endlich Ordnung ins Chaos zu bringen, ruft Pia eine erste GbR-Gesellschaftersitzung ein - mit bösen Folgen, denn als sie den offiziellen GbR-Vertrag unterschreiben lassen will, bekommen es alle mit der Angst vor den rechtlichen Folgen zu tun. Doch Pia gelingt es, zumindest Tuner und Emily von der GbR zu überzeugen. Endlich scheint alles gut zu werden, doch am Morgen flattert Pia unverhofft eine Kündigung ins Haus. Tanja ist stinksauer: Emily zweifelt nicht nur an, dass der Sänger von Dark Circle ihr Vater ist, sondern macht sich auch noch über sie lustig. Tanja macht daraufhin ihrer Mutter bittere Vorwürfe, dass sie ihr den Vater vorenthält und ist fest entschlossen, für immer von zu Hause abzuhauen. Das kann ihre Schwester Lilly jedoch geschickt vereiteln. Am nächsten Tag muss Emily dafür erkennen, dass sie sich mit ihrer Lästerei gleich zwei Feinde geschaffen hat, denn die Seefeld-Schwestern halten zusammen.