Dummheit

Tayfun kommt aus dem Urlaub zurück und erfährt, dass der Sorgerechtsprozess bevorsteht. Aber der Besuch einer Gutachterin dämpft seine Zuversicht, das alleinige Sorgerecht für Kate zu kriegen. Als er mitbekommt, dass auch Emily sich realistische Chancen auf das alleinige Sorgerecht ausmalt, kommen ihm ernste Zweifel - so sehr, dass Tayfun das Kindermädchen besticht, damit sie vor Gericht gegen Emily aussagt. Seit öffentlich bekannt ist, dass Jonas noch nie Sex hatte, geht er Mieze und dem Rest der Welt aus dem Weg. Verzweifelt will er sein Image wiederherstellen und versucht ein Mädchen aufzureißen, das ihn noch entjungfert. Aber vergeblich. Doch dann fällt ihm die Idee in den Schoß, wie er seinen Ruf retten kann. Nur leider hat er Miezes Reaktion darauf völlig falsch eingeschätzt. Alexander kann sich im letzten Moment noch zusammenreißen und verrät Katrins Verwicklungen in das Markmann-Interview nicht. Doch sein Ausbruch führt ihm deutlich vor Augen, dass er entweder ewig unter seinem schlechten Ruf leiden kann, oder sich das Pseudonym für einen Neustart zunutze macht. Sein Selbstbewusstsein und sein Kampfgeist erwachen wieder - sehr zum Gefallen seiner neuen Praktikantin.