Abschied

Emily ist skeptisch, als John und Philip beschließen, die neue Küche selbst aufzubauen. Als sie ihre Brüder permanent mit schlauen Ratschlägen nervt, setzen die sie kurzerhand vor die Tür. Dummerweise geraten John und Philip bald selbst in Streit, sodass Emily schließlich durchgreift und einen richtigen Handwerker engagiert. Als der sich verspätet, lässt Emily ihren Frust unabsichtlich an einem unschuldigen Berlin-Rückkehrer aus: Paul! Nach ihrer gemeinsamen Therapiesitzung erkennt Sophie bestürzt, dass ihre Ehe mit Leon vor dem Aus steht. Verzweifelt will Sophie dagegen ankämpfen, allerdings hat Leon sie um Abstand gebeten, was sie respektieren will. Also schreibt Sophie ihrem Mann einen aufwühlenden Brief, in dem sie Leon erstmals ihre Schuldgefühle an Lenis Tod schildert. Leider hat Leon da schon die Stadt verlassen... Katrin und Tills Mutter verstehen sich überraschend gut. Dank Leons Zuspruch findet Katrin die Kraft, um sich von ihrem Liebsten zu verabschieden, wobei sie Till verspricht, mit ihm ein letztes Mal nach Schweden zu fahren. Als sie Frau Kuhn von Tills eigenwilligen Wunsch erzählt, ist die jedoch entschieden dagegen...