Böse Überraschung

Felix beginnt, Chris mit falschen Erinnerungen zu manipulieren - mit dem Ziel, dass Chris glaubt, den Brand wirklich gelegt zu haben. Chris kann nicht rekonstruieren, was wirklich passiert ist. Der Gedanke aber, er könnte seinen Bruder umzubringen versucht haben, macht Chris so fertig, dass es auch Felix nicht unberührt lässt... Tuner glaubt Lillys Vermutung nicht, seine Herzschmerzen könnten in irgendeinem Zusammenhang mit Liebeskummer wegen Jule stehen. Allerdings muss er sich eines Besseren belehren lassen - und beschließt als erste Maßnahme, die WG zu verlassen. Auch Jonas´ Tage in der WG sind gezählt, da Pauls Rückkehr ansteht. Doch die Wohnungssuche gestaltet sich schwieriger als angenommen. Aus Stolz lehnt er Marens Angebot ab, vorübergehend zurück zu ihr und Alexander zu ziehen - und tatsächlich hat er Glück und ergattert am nächsten Tag einen Mietvertrag für die perfekte Wohnung. Allerdings ahnt er nicht, dass er noch eine böse Überraschung erleben wird.