Jetzt testen
haus-anubis-das

Neu im Haus Anubis

Nina, die Neue auf dem Internat, fühlt sich an ihrem ersten Tag im Haus Anubis noch nicht so richtig wohl. Während die anderen noch in der Schule sind, zeigt ihr der unfreundliche Hauswart Victor ihr neues Zuhause.

Premium | Kinder | Staffel 1, Folge 1 | Sa. 01.05.2021, 00:00 Uhr
ab 6
Merken

Schon gesehen...?

| Ganze Staffel
| Original
| Original

Das könnte Dir auch gefallen

| Ganze Staffel

Das Haus Anubis - Informationen zur Serie

Die belgisch-deutsche Koproduktion Das Haus Anubis wurde ursprünglich zwischen 2009 und 2012 in drei Staffeln ausgestrahlt. Die Kindersendung dreht sich um das namensgebende Internat Haus Anubis, in dem mysteriöse Begebenheiten an der Tagesordnung sind. Dabei erzählt die Serie aus dem Alltag der Internatsschüler.

Das Haus Anubis: Besetzung (Cast)

Schauspieler Rolle
Kristina Dumitru Nina Martens (2009–2012)
Alicia Endemann Luzy Schoppa (2009–2012)
Daniel Wilken Daniel Gutenberg (2009–2012)
Franziska Alber Delia Seefeld (2009–2012)
Florian Prokop und Mitja Lafere Felix Gaber (2009–2012)
Karim Günes Kaya Şahin (2009–2012)
Marc Dumitru Magnus von Hagen (2009–2012)
Féréba Koné Mara Minkmar (2009–2012)

Von welcher internationalen Vorlage ist Das Haus Anubis inspiriert?

Die belgisch-deutsche Koproduktion Das Haus Anubis basiert auf einer niederländisch-belgischen Serie. Unter dem Titel Het Huis Anubis erschienen zwischen 2006 und 2009 vier Staffeln des Originals, das zu einem internationalen Erfolg wurde und mehrere Ableger inspirierte. Wie bei der hier verfügbaren Nachfolgeserie vermischte man dramatische Elemente mit dem Genre Mystery – konzipiert für ein junges Publikum. Für die markanten Außenaufnahmen des Internats wurde das belgische Landhaus Hof ten Dorpe als szenische Grundlage genommen – ein Markenzeichen der Serie. Dabei waren niederländische Schauspieler wie Loek Beernink, Vreneli van Helbergen und Lucien van Geffen im Original zu sehen. In der jungen Zielgruppe zwischen acht und 14 Jahren konnte die Serie in den Benelux-Ländern zwischenzeitlich 35 Prozent Marktanteil für sich gewinnen. Ein Export des Erfolgsformates – sowie Ableger – waren nur eine Frage der Zeit.

Welche Ableger der Serie gibt es?

Nach Abschluss des Originals im Jahr 2009 wurde im gleichen Jahr der belgisch-deutsche Ableger im Fernsehen ausgestrahlt. Tatsächlich konnte die Produktion ebenfalls Erfolge feiern (mit einem zwischenzeitlichen Marktanteil in Deutschland von 22,4 Prozent in der Zielgruppe), weshalb zwei weitere Staffeln folgten. Ein Vorteil der Serie sind die recht kompakten Folgen mit einer Länge von etwa zwölf Minuten. Die hier verfügbare Koproduktion wurde wie das Original international exportiert – ob in die USA, nach Großbritannien, Skandinavien oder Mexiko. Logische Konsequenz war 2012 der Kinofilm Das Haus Anubis – Der Pfad der 7 Sünden, ebenfalls eine belgisch-deutsche Koproduktion. In den Niederlanden folgte nach dem Erfolg des Originals ein Spin-off namens Het Huis Anubis en de Vijf van het Magische Zwaard mit zwei Staffeln. 2011 folgte außerdem ein englisches Remake unter dem Titel House of Anubis mit drei Staffeln. Aus dem niederländisch-belgischen Original ergaben sich so zahlreiche internationale Erfolgsformate. Darunter auch das hier verfügbare Das Haus Anubis.

Das Haus Anubis: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2009

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2009

Regisseure

  • Jorkos Damen, Lutz von Sicherer und Patrick Schlosser

Produktionsland

  • Belgien, Deutschland

Genre

Titellied

  • Das Haus Anubis von Kristina Dumitru

Originaltitel

  • Das Haus Anubis

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Staffel Anzahl

  • 3 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 364 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 12 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Das Erfolgsformat Das Haus Anubis kannst Du nun online auf TVNOW anschauen!