Liebe kennt keine Grenzen

Die Asylbewerberin Namika (17) lebt mit ihren Eltern Tahir (42) und Samira (40) sowie Bruder Faris (14) in einem Flüchtlingsheim auf engstem Raum. Es gibt ein gemeinsames Handy, mit dem die Familie Kontakt zur Verwandtschaft in Syrien hält. Doch ausgerechnet dieses Gerät wird Namika von Lukas (18), Edgar (18) und Tom (18) gestohlen. Die attraktive Syrerin ist am Boden zerstört, bis Lukas ihr das Telefon überraschend heimlich zurückgibt, weil sie ihm leidtut. Als Dankeschön lädt Vater Tahir...