Die dreiste Oma

Jenny (18) ist über beide Ohren verliebt in Goran (20). Das trifft sich gut, denn so kann der faule Arbeitslose zu ihr und ihrer Mutter Inge (38) ziehen, nachdem seine eigenen Eltern ihn kurzerhand auf die Straße gesetzt haben. Dumm nur, dass auch das Mädchen mit dem mäßigen Schulabschluss keinen Job hat. Und noch dümmer, dass weder sie noch ihr Lover Ambitionen haben, sich einen zu suchen. Stattdessen wollen sie von vorn und hinten bedient werden. Das lässt sich Reinigungskraft Inge aber...