Kein Bock auf gar nichts

Azubi Lana (17) steht mit ihrer arbeitslosen Mutter Silke (43) mächtig auf Kriegsfuß. Silke hängt seit Jahren total durch, lebt von Hartz IV und zockt den ganzen Tag Computerspiele. Lana findet es besonders schlimm, dass Silke definitiv nicht vorhat, ihr Leben zu ändern. Im Gegenteil: Die 43-Jährige findet es sogar ziemlich cool, auf Kosten des Staates zu leben. Als sie wieder einmal nicht aufhören will zu zocken, geht Lana an die Decke. Keinen Tag länger will sie bei ihrer asozialen Mutter...