Heldin der Arbeit

Mel und Wilhelmina kommen nach dem Arrest in die Montagehalle, wo Unmengen von Staub und Dreck das Arbeiten erschweren. Schließlich kommt es zum Streik und zur Besetzung der Montagehalle. Derweil leidet Teresa unter Selbstzweifeln, seit sie den Eindruck hat, vom Knast aus nicht mehr am Leben ihrer Kinder teilhaben zu können. Zunehmend empfindet sie sich selbst als unzumutbare Belastung für ihre Kinder Anemone und Olli.