Jetzt testen
hiphop-the-future-is-female

Eunique

Streng genommen ist Eunique keine Nachwuchskünstlerin. Und dennoch erlebt die 26-Jährige einen Neustart. Es ist ihre zweite Chance, vielleicht die letzte und damit geht es um sehr viel. Umso kompromissloser geht sie ihr Comeback an.

Premium | Dokumentation | Staffel 1, Folge 1 | Ein RTL+ Original
ab 16
Merken Couchpartybeta

Kennst du schon ... ?

Passende Inhalte zu The Future is Female

HipHop – The Future is Female: Infos zur Doku-Reihe

In der neuen RTL+ Doku-Reihe HipHop – The Future is Female bekommst du Einblicke in das Leben von sechs aufstrebenden Sängerinnen und Rapperinnen. Die Künstlerinnen Babyjoy, Lia Sahin, Eunique, Becks, Alicia Awa und Chan Le durchbrechen bestehende Strukturen in der Hip-Hop-Branche – und das jeweils auf ihre ganz eigene Art und Weise. Wofür stehen die Interpretinnen, was möchten sie mit ihren Texten aussagen, was zeichnet den weiblichen deutschen Hip-Hop aus? Die sechs Episoden der Doku-Reihe beleuchten diese und viele weitere Fragen. Schau dir die Serie hier im Stream auf RTL+ an.

Worum geht es in HipHop – The Future is Female?

Deutschrap ist Soundtrack, Lifestyle und Popkultur mindestens einer Generation – und eine der unmittelbarsten Formen, drängende Themen unserer Zeit in Songs zu übersetzen, unabhängig von sozialen Schichten zu öffnen und Menschen Gehör zu verschaffen. Gehörte das Genre bisher vornehmlich den Männern, ist die Zukunft nun weiblich, divers, selbstbewusst und selbstverständlich. So wie die sechs jungen Nachwuchs-Rapperinnen, die aktuell die Szene bereichern und für eine neue Generation von Frauen stehen.

Die Doku-Reihe HipHop – The Future is Female bricht mit Vorurteilen und Klischees, und zeigt das wachsende Selbstverständnis einer gleichberechtigten Vermischung. Inkludiert werden bei dieser Perspektive hetero-, homo- und bisexuelle, queere und Trans-Frauen. Auch Widersprüche stehen im thematischen Fokus, und es geht um tief verwurzelten Sexismus oder Vorstellungen der „perfekten Frau“ zwischen Karriere und Familie sowie um den feinen Unterschied zwischen vorgetragenem und tatsächlich gelebtem Feminismus.

Eine Besonderheit liegt in der Form der Produktion: Die in der Hip-Hop-Szene verwurzelten Autorinnen und Autoren der Doku-Reihe agieren nicht nur hinter der Kamera, sondern tauchen auch vor der Kamera auf und interviewen jeweils eine Protagonistin.

Wer kommt in der Doku-Reihe HipHop – The Future is Female zu Wort?

Pro Folge wird eine der sechs aufstrebende Künstlerinnen Babyjoy, Lia Sahin, Eunique, Becks, Alicia Awa und Chan Le portraitiert. Ihre Leben und Karrieren ergeben ein Gesamtbild der Gefühlswelt, Träume, Ängste und Ziele dieser Frauengeneration, ihrer Themen und ihrer Lebensrealität. Thematisiert werden Momente im Studio, bei Live-Auftritten oder der Tourplanung ebenso wie private Situationen backstage, zuhause, im Club oder in der Shisha-Bar.

Neben den Newcomerinnen äußern sich auch die gestandenen Künstlerinnen Sabrina Setlur, Nura, Kitty Kat, Jennifer Weist, Joy Denalane und Sookee in der Doku. Die sechs bekannten Musikerinnen haben selbst Pionierarbeit in der Hip-Hop-Szene geleistet. Im Gespräch mit dem Hip-Hop-Nachwuchs geht es unter anderem um verschiedene Musikstile, überholte Schönheitsideale und die Bewältigung von Konflikten. Jeweils eine Newcomerin trifft auf eine etablierte Künstlerin, die sich als „Patin“ auf Augenhöhe über generationsübergreifende Erfahrungswerte, Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede in Haltung und Lebensweg mit der jeweiligen Nachwuchs-Rapperin austauscht.

HipHop – The Future is Female: Weitere Informationen

HipHop – The Future is Female ist eine Produktion der Film Five GmbH für RTL+.

Erstausstrahlung

  • 25. November 2022

Genre

Staffelanzahl

  • Eine Staffel

Folgenanzahl

  • Sechs Folgen

Ähnliche Sendungen

Die Zukunft wird von Frauen gestaltet. Nirgendwo sonst wird diese These aktuell wohl so repräsentativ untermauert wie im deutschen Hip-Hop. Überzeuge dich selbst und streame HipHop – The Future is Female jetzt hier auf RTL+!