Das tote Mädchen

Jennys Arzt soll bei einer Blinddarm-OP den Tod eines Mädchens verschuldet haben. Lenas Familie lebt in der Samsara-Gemeinde, deren spiritueller Führer Gregor Baruch und seine Frau Anhänger von alternativen und dubiosen Heilpraktiken sind. Beim Tag der offenen Tür geben sich Max und Jenny mit Matilda und Kim als Familie aus, um mehr über die seltsame Gemeinschaft und den wahren Grund für Lenas Tod herauszufinden.