Jetzt testen
kleine-prinzessin

Gisbot

Die kleine Prinzessin ist hin und weg von dem Roboter, den der Professor fĂŒr sie gebaut hat. Er sieht aus wie ihr Kuscheltier Gisbert, kann aber reden und Befehle ausfĂŒhren. Doch Gisbot, wie sie ihn nennt, hat auch seine TĂŒcken.

Premium | Kinder | Staffel 4, Folge 1 | Di. 01.09.2020, 00:00 Uhr
ab 12
Merken Couchpartybeta

Das könnte Dir auch gefallen

Kleine Prinzessin - Information zur Kinderserie

Unter dem Originaltitel Little Princess erschien 2006 die Kinderserie Kleine Prinzessin im britischen Fernsehen. Voller Neugier ist die namensgebende Heldin, die in der Serie die Wunder der Welt erkundet. Die britische Kindersendung ist in bisher vier Staffeln mit ĂŒber 130 Episoden ausgestrahlt worden.

Welche Themen behandelt die Serie Kleine Prinzessin?

Die Umsetzung von Little Princess geht auf das britische Animationsstudio Illuminated Film Company zurĂŒck. 2006 erschien die erste Staffel der Serie, die sich an das ganz junge Publikum richtet. Zwischen 2006 und 2009 sind vier Staffeln der Reihe erschienen. Basierend auf einer prominenten Buchvorlage, erzĂ€hlt Kleine Prinzessin von den ungewöhnlichen Abenteuern der namensgebenden Prinzessin, die als einziges Kind in einem Schloss voller Erwachsener wohnt. Dabei verleiten ihre Neugier und Abenteuerlust sie dazu, die Welt um sich herum genauer kennenzulernen. Die Serie behandelt Themen, die ganz auf die Zielgruppe zugeschnitten sind: Was möchte die Prinzessin werden, wenn sie groß wird? Warum muss sie sich stĂ€ndig baden oder ihr Zimmer aufrĂ€umen? Und warum sind Freunde im Leben so wichtig? Die Kleine Prinzessin erzĂ€hlt damit durchaus mit pĂ€dagogisch wertvollen Mitteln von den Herausforderungen des Alltags von Kindern, eingepackt in faszinierende Abenteuer aus der Welt einer Prinzessin. Dabei eignen sich die etwa zehnminĂŒtigen kompakten Episoden durch ihre kurze Laufzeit fĂŒr kurzweilige Unterhaltung. Untermalt werden die Episoden durch die AusfĂŒhrungen eines ErzĂ€hlers, der den Alltag der Kleinen Prinzessin beschreibt. In der deutschen Fassung ist Paulina RĂŒmmelein als Kleine Prinzessin zu hören, im britischen Original ĂŒbernimmt diese Aufgabe Jane Horrocks.

Auf welcher Vorlage basiert die Serie?

Die animierte Serienproduktion Kleine Prinzessin entstammt als Idee nicht den kreativen Köpfen hinter der Serie. TatsĂ€chlich geht der Ursprung des Werks auf ein britisches Kinderbuch des Autors Tony Ross zurĂŒck. 1938 geboren, erreichte Tony Ross mit seinen BĂŒchern aus der Welt der Little Princess große Aufmerksamkeit. Dabei betĂ€tigte sich Ross nicht nur als Autor, sondern auch als Illustrator des Werks. Der in London geborene Brite hat einen frĂŒhen professionellen Hintergrund im Zeichnen und Schreiben – er studierte unter anderem an der Liverpool School of Art and Design. Zwischenzeitlich war er als Cartoonist, Grafikdesigner und Art Director tĂ€tig. Der Grundstein fĂŒr die beliebte Buchreihe Kleine Prinzessin liegt im Jahr 1986. Im gleichen Jahr erhielt Ross fĂŒr sein Werk Ich komm dich holen! den Deutschen Jugendliteraturpreis. Und auch die animierte Serie Kleine Prinzessin erhielt einige Aufmerksamkeit unter den Preisverleihungen der Welt: 2007 wurde sie in der Kategorie Best Pre-School Animation fĂŒr einen BAFTA Children‘s Award nominiert.

Kleine Prinzessin: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2006

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2007

Regisseure

  • Edward Foster (Staffel 1–3) und Sue Tong (Staffel 4)

Produktionsland

  • Großbritannien

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Bradley Miles

Originaltitel

  • Little Princess

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 4 Staffeln (auf RTL+ verfĂŒgbar: Staffel 4)

Episoden Anzahl

  • 120 Episoden

LĂ€nge der Episoden

  • Etwa 10 Minuten

Auszeichnungen

  • Kids-Award: Platin fĂŒr Der Wackelzahn

Ähnliche Serienformate

Die Kleine Prinzessin ist nun auch auf RTL+ online verfĂŒgbar – hier kannst Du sie im Stream anschauen!

© 2021 RTL interactive GmbH