Köln 50667 (Folge 1659)

Chico hat seinen Vater Miguel im Glauben, dieser sei sehr schwer krank und mittellos, in der WG schlafen lassen. So richtig weiß er jedoch nicht, was er von dem Mann halten soll. Dann schlägt Maria, Chicos Mutter, wutentbrannt in der WG auf und stellt ihren Sohn zur Rede. Interessanterweise ist es nun Miguel, der seinen Sohn in Schutz nimmt. Chico ist total niedergeschlagen, dass seine Mutter so wütend und enttäuscht ist und will am liebsten nur noch allein sein. Doch Miguel gelingt es, ihn...