Der unsichtbare Georg

Warum existieren im ganzen Haus eigentlich keine Fotos von Waltrauds verstorbenem Mann Georg, fragt sich Magda - und hätte lieber geschwiegen. Denn mit dieser Frage tritt sie eine Familienkrise los. Während Waltraud profan erklärt, Georg hätte halt immer fotografiert, steigert sich Conny in ihre Bilder im Kopf und fürchtet das Vergessen. Die Unsicherheit überträgt sich schließlich sogar auf Sohn Luca, der seine Abstammung in Frage stellt.