Das neue Testament

Waltraud ärgert sich über ihre Familie. So weit, so alltäglich. Doch diesmal geht der Zorn tiefer: Eine Respektlosigkeit von Conny regt Waltraud derart auf, dass am nächsten Morgen ein Notar an der Haustür klingelt. Kurz darauf verkündet Waltraud, dass sie ihr Testament zu Magdas Gunsten ändern werde. Zwar versucht Magda, die Überschreibung des Hauses zu verhindern, aber dennoch zieht Misstrauen in die Familie ein. Magda gerät schwer unter Druck.