Fälscher am Werk

Magnum bricht unter einem Vorwand in das Penthouse des vermögenden Kunstsammlers Jack Candler ein. Am nächsten Tag ist Candler tot, und seine Sammlung ist gestohlen worden. Offenbar hatten die Diebe Zugang zu Magnums Sicherheitsbericht. Deshalb gerät der Privatdetektiv selbst ins Visier der Ermittler. Unterdessen werden mehrere Verdächtige ermordet aufgefunden, und Magnum muss in seinem näheren Umfeld nach den Tätern suchen.