Tauschgeschäfte

Lois verdonnert Malcolm, Reese und Dewey zu karitativer Arbeit: Sie sollen bei der Kirche die Spenden für arme Leute sortieren. Die gewitzten Jungs ziehen schon bald einen schwunghaften Spenden-Handel auf, um ihr Taschengeld aufzubessern. Das Geschäft läuft bestens - bis sie von Hal erwischt werden. Als dieser versucht, die getauschten Spenden wieder loszuwerden, landet er prompt im Gefängnis. Franics jobbt derweil in Alaska als Hilfsarbeiter.