Unter den Augen der Kirche

Ein sechsjähriges Mädchen verschwindet während eines Gottesdienstes. Die Ermittler befürchten, dass ein Kinderschänder sein Unwesen treibt, der sich seine Opfer in der Kirche aussucht. Durch ein Täterprofil stößt man auf einen Taxifahrer, der zur Tatzeit in der Nähe der Kirche war. Seine "Masseuse" berichtet der Polizei von den sexuellen Fantasien ihres Kunden. Diese weisen eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem aktuellen Fall auf.