Sterben und sterben lassen

Die Diagnose der Gerichtsmedizin lautet: Unfalltod. Doch die ermittelnden Beamten gelangen aufgrund der Beweislage am Tatort zu einer anderen Überzeugung. Bis zur endgültigen Feststellung der Todesursache in diesem Fall vergehen drei Jahre. In einem weiteren Fall geht es um einen Bootsunfall, bei dem ein junger Mann ums Leben kam. Die Ermittlungen gleichen der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen.