Jetzt testen

Pizza Bean / Ohne Foto keine Ferien

1. Aus der Not heraus eröffnet Mr. Bean einen Pizza-Lieferservice. 2. Weil in seinem Ausweis ein Foto fehlt, droht Mr. Beans Urlaubsreise auszufallen.

Kinder | Staffel 2, Folge 25 | So. 25.10.2020, 21:15 Uhr
ab 6Mehr bei Mr. Bean - Die Die Cartoon-Serie
Pizza Bean / Ohne Foto keine Ferien

Das könnte Dir auch gefallen

Mr. Bean – Die Cartoon-Serie

Mr. Bean gehört zu den Kultserien der 90er Jahre. Mit Mr. Bean – Die Cartoon-Serie ist um 2002 ein animierter Ableger des beliebten Comedyformats erschienen. Wie das Original erzählt die Animationsserie Mr. Bean – Die Cartoon-Serie von den absurden Slapstick-Momenten aus Mr. Beans Leben.

Was ist über die Produktion von Mr. Bean – Die Cartoon-Serie bekannt?

Mr. Bean – Die Cartoon-Serie erzählt in animierter Form von den absurden Momenten aus Mr. Beans Alltagsleben. Im englischsprachigen Original übernimmt Rowan Atkinson die Stimme des Hauptcharakters: Mr. Bean höchstpersönlich. Besonderheit des Formats ist jedoch, dass die Situationscomedy mit außergewöhnlich wenigen Dialogen und wenig Sprache auskommt. Zu den wiederkehrenden Charakteren in der animierten Serie zählen der Teddybär Teddy sowie die konfrontative Vermieterin Mrs. Wicket mit ihrer Katze Scrapper. Mr. Bean – Die Cartoon-Serie debütierte 2002 – und wird seit 2019 wieder produziert. Seitdem sind fünf Staffeln mit über 115 Folgen erschienen. Das animierte Werk wurde in Kooperation zwischen Richard Purdum Productions, Tiger Aspect Productions sowie Varga Holdings realisiert. Ihr Debüt feierte die Serie in Deutschland wie im Fall der internationalen Version im Jahr 2002. Die deutsche Stimme des Mr. Bean wird von Martin Reinl gesprochen, der als Synchronsprecher, Comedian sowie Puppenspieler bekannt ist. Zwischen Staffeln 1 und 3 wird die Vermieterin Mrs. Julia Wicket durch Hildegard Krekel gesprochen, ab Staffel 4 übernimmt die Sprechrolle Hildegard Meier.

Auf welcher Vorlage basiert Mr. Bean – Die Cartoon-Serie?

Das animierte Format ist ein Ableger der Realserie Mr. Bean, die zwischen 1990 und 1995 für das britische Fernsehen produziert wurde. Mr. Bean ist zugleich der internationale Durchbruch des Schauspielers Rowan Atkinson, der die zentrale Rolle des Tollpatsches in der Serie übernahm. Atkinson sollte später mit mehreren Kinofilmen der Reihe Johnny English Erfolg haben. Die Serie, von der lediglich 15 Folgen produziert wurden, genießt noch heute internationalen Kultcharakter. Sie wurde zwischen 1991 und 1994 für fünf BAFTA-Awards nominiert, darunter eine Nominierung in der Kategorie Best Comedy (1992). Mr. Bean – Die Cartoon-Serie nimmt die Besonderheiten der originalen Produktion auf und gibt den markanten Humor auf ein animiertes Format weiter. Rowan Atkinson selbst verlieh dem Animationscharakter nicht nur seine Stimme, sondern lieferte auch einige Bewegungsabläufe, die in animierter Form in das Endprodukt übertragen wurden.

Mr. Bean – Die Cartoon-Serie: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2002

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2002

Regisseure

  • Dave Osborne (11 Episoden), Aleksey Alekseev (7 Episoden), Sergey Gordeyev (6 Episoden), Richard Purdum (4 Episoden) und andere

Produktionsland

  • Großbritannien

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Howard Goodall

Originaltitel

  • Mr. Bean: The Animated Series

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 5 Staffeln (auf TVNOW verfügbar: Staffel 2)

Episoden Anzahl

  • 115+ Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 11 Minuten

Ähnliche Serienformate

Genießen kannst Du Mr. Bean – Die Cartoon-Serie nun on demand auf TVNOW!

  • TVNOW
  • Serien
  • Mr. Bean - Die Cartoon-Serie

© 2020 RTL interactive GmbH