Jetzt testen

Magoo, der Kunstpfeifer / Magoo 2.0 / Erfinder des Jahres

Mr. Magoo taucht in die Welt eines Virtual-Reality-Computerspiels ab und hält von da an alles, was in der wirklichen Welt passiert, für einen Teil der Computerspielwelt.

PREMIUM | Kinder | Staffel 1, Folge 22 | Sa. 11.04.2020, 10:25 Uhr
ab 6Mehr bei Mr. Magoo
Magoo, der Kunstpfeifer / Magoo 2.0 / Erfinder des Jahres

Das könnte Dir auch gefallen

Informationen zur Kinderserie: Mr. Magoo

Seit 2018 ist der Kultcharakter Mr. Magoo in einer neuen Serie zu sehen. Die gleichnamige französisch-amerikanische Animationsserie erzählt vom warmherzigen Mr. Magoo, der ein Talent dafür hat, allerlei Trubel auszulösen. Dabei wird Magoo regelmäßig mit dem bösartigen Hamster Fizz konfrontiert.

Was ist ĂĽber die Produktion der Serie Mr. Magoo (2018) bekannt?

Auf Basis des berühmten Originals erschien 2018 die französisch-amerikanische Koproduktion Mr. Magoo. Sie erzählt von den skurrilen Abenteuern des gleichnamigen Hauptcharakters, dessen Tollpatschigkeit für allerlei Trubel sorgt. Als Gegenspieler tritt der Hamster Fizz auf, der von seinem Größenwahnsinn vereinnahmt ist. Die Stimme des Hauptcharakters übernimmt im englischsprachigen Original der Schauspieler und Sprecher Ian Hanlin, während Colin Murdock die Rollen des Fizz und Mr. Cat übernimmt. Zu hören sind ebenfalls Shawn MacDonald, Carlos Alazraqui, Charlie Adler, Maurice LaMarche sowie Eric Bauza. Mr. Magoo wurde von Xilam in Kooperation mit DreamWorks Animation realisiert. Das französische Studio Xilam ist für Serien wie Oggy und die Kakerlaken (1998–) sowie Zig & Sharko – Meerjungfrauen frisst man nicht! (2010–) einem größeren Publikum bekannt. Mit Mr. Magoo greift das Studio einen weltberühmten Serienklassiker auf – und katapultiert ihn mit der modernen Version in das Jahr 2018.

Welchen Ursprung hat der Charakter Mr. Magoo?

Die Geschichte der amerikanischen Comicfigur Mr. Magoo lässt sich bis in das Jahr 1949 zurückverfolgen. Zum ersten Mal zu sehen war Magoo in dem Kurzfilm The Ragtime Bear (1949), woraus schließlich regelmäßige Auftritte in Kurzfilmen, Serien und Kinofilmen entstanden. Der Charakter des Mr. Magoo ist in einer Kooperation zwischen Drehbuchautor und Schriftsteller Millard Kaufman sowie den Animatoren John Hubley, Willis Pyle und Sherm Glas entstanden. Die prominente Stimme des Charakters übernahm ursprünglich Jim Backus, der unter anderem als Schauspieler in … denn sie wissen nicht, was sie tun (1955) mit James Dean, Eine total, total verrückte Welt mit Spencer Tracy sowie in Gilligans Insel (1964-1967) zu sehen war. Über ihre Laufzeit wurden die originalen Kurzfilme dreimal für einen Kurzfilm-Oscar nominiert, den Preis erhielt das Werk zweimal – unter anderem für den Kurzfilm When Magoo Flew (1954). 1997 kam eine Realverfilmung mit Leslie Nielsen (Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug, Die nackte Kanone) als Mr. Magoo in die internationalen Kinos. Die 2018 erstveröffentlichte Serie greift den berühmten Charakter ein weiteres Mal auf, dabei werden die Episoden im kompakten Sieben-Minuten-Format erzählt.

Mr. Magoo: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2018

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2019

Regisseure

  • Hugo Gittard und Co.

Produktionsland

  • Frankreich, USA

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Vincent Artaud

Originaltitel

  • Mr. Magoo

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 20+ Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 7 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Die kompakt erzählten, etwa sieben Minuten langen Episoden von Mr. Magoo kannst Du nun auch online auf TVNOW anschauen!

© 2020 RTL interactive GmbH