Jetzt testen

Musik Serien: beschwingte Serien und ein Einblick in das Showbusiness

Musik gehört zu jeder Serie. Doch es gibt auch Musik Serien als Genre, die Musik oder die Welt des Musikbusiness thematisieren und ins Zentrum rücken. Sie erzählen unter anderem vom Leben der Kandidaten einer Castingshow oder dem harten Weg, den Schüler einer Tanzakademie vor sich haben.

Welche Musikserien gibt es im RTL+-Stream zu entdecken?

In der Soap Chartbreaker – Die Casting-Soap kämpfen 15 Gesangstalente um den Sieg. Sie werden gemeinsam mit ihren Trainern und einer Jury auf die Ferieninsel Gran Canaria geschickt, wo sie sich beweisen müssen. Ihr Weg erinnert an die Recalls der berühmten Show DSDS, jedoch handelt es sich hier um eine erfundene Show. Einen spannenden Einblick hinter die Kulissen bietet die dokumentarische Serie Pop Giganten, in der man das Leben sowohl deutscher als auch internationaler Superstars kennenlernt. Dazu gibt es jede Menge Songs. Die Serie Sing meinen Song – Die Künstlerstories ergänzt die bekannte Show durch einen Einblick in das Privatleben der Sänger und Sängerinnen und bietet auch Informationen über deren musikalische Vergangenheit. In der Kinder- und Jugendserie Dance Academy – Tanz deinen Traum mit Tara Webster geht es um eine Farmertochter, die es schafft, an der renommierten und strengen National Academy of Dance aufgenommen zu werden. Das strenge Leben einer Ballettschülerin thematisiert die Serie Find me in Paris. Die russische Ballettschülerin Prinzessin Lena Grisky wird dabei aus dem Jahr 1905 ins Jahr 2018 katapultiert. Für diese Serie wurde in der Pariser Oper und im Palais Garnier, einem weiteren Pariser Opernhaus, gedreht.

Welche klassischen Musik-Serien gibt es?

Musikserien sind oft im Musik- und Showgeschäft angesiedelt. Klassische Beispiele sind die Serien Nashville, Vinyl oder Atlanta. Nashville führt in die legendäre Metropole der Countrymusik. Für viele Stars ist Nashville Höhepunkt ihrer Karriere, oft ist es aber auch ein Ort für ernste Dramen. Die Serie Vinyl entstand in einer einzigartigen Zusammenarbeit von Regisseur Martin Scorsese mit Mick Jagger. Ebenso spielt in bekannten Serienklassikern Musik immer wieder eine große Rolle, wie in einer Episode der beliebten Serie Ally McBeal. Es gibt aber auch Serien, die gänzlich in der Form von Musicals erzählt sind, wie High School Musical, Crazy Ex-Girlfriend oder Die Schöne und das Biest.

Welche Subgenres gibt es bei Musik Serien?

Musik als Seriengenre ist meistens mit einem anderen Genre verknüpft. Eine Casting-Soap wie Chartbreaker benutzt dabei geschickt die Möglichkeiten von Reality-TV und Scripted Reality. Daneben gibt es zahlreiche dokumentarische Musikserien, die das Leben von bekannten Interpreten beschreiben. Ein bedeutendes Subgenre der Musikserien sind Tanzserien, die oft ähnlich wie die großen Tanzklassiker des Kinos den mühevollen Kampf von Talenten um Erfolg und Anerkennung an einer Tanzakademie erzählen. Eine Besonderheit ist die Verbindung von Animationsserie und Musik, wie die Kinderserie 44 Cats.

Welche Regeln gelten für Musikserien?

Musikserien gelingen, wenn die erzählten Geschichten, Musik- und Tanzeinlagen sich stimmig zusammenfügen. Sie brauchen als Grundlage oft ein Drama. Gerne werden in Serien im Genre Musik Entwicklungsgeschichten erzählt, die man auch Reifungsplot nennt. Sie erzählen von der Entwicklung junger Menschen zu Erwachsenen.

Gibt es Stars in Musik Serien?

In Musikserien, die mit dem realen Showbusiness verknüpft sind, trifft man auf zahlreiche Stars. In der Serie Pop Giganten werden sowohl Veteranen wie ABBA oder Elton John, aber auch viele aktuelle Stars wie Mark Forster oder Tim Bendzko vorgestellt, darunter aber auch spannende Geschichten erzählt über bekannte Produzenten wie Frank Farian, der Boney M. zu einer Erfolgsgeschichte gemacht hat.

Musikserien auf RTL+ online streamen

Erfahre mehr über Deine Lieblingskünstler, streame beliebte Musik-Shows online und erlebe spannende Unterhaltung im Genre Musik jetzt im Stream auf RTL+!