Arabischer Frühling

Eine junge Fernsehjournalistin wird in Dallas aus einem fahrenden Auto heraus erschossen. Sie hat über einen libyschen Freiheitskämpfer, der eine Art "Radio Freies Libyen" betreibt, berichtet. Während der Ermittlungen stellt sich heraus, dass Asad El-Libi nicht aus Libyen sendet, sondern sein Studio irgendwo in L.A. haben muss. Über Erics Datenabgleiche kommt das Team auf die Spur von Faraq Hijazi, einem engen Freund von Asad El-Libi.