Adieu, Dr. Schmidt!

Im Krankenhaus geht es mal wieder hoch her. Denn Verwaltungschef Wagner hat angeordnet, dass Schmidts B├╝ro renoviert wird und seine alten Schr├Ąnke entsorgt werden. Nikola m├Âchte diese f├╝r das Schwesternzimmer verwenden, was Schmidt ihr auch erlaubt. Wagner f├╝hlt sich daraufhin in seiner Kompetenz ├╝bergangen und r├Ącht sich f├╝rchterlich: Er erkl├Ąrt den Stellplatz von Schmidts Ferrari zum Frauen-Parkplatz! In den n├Ąchsten Tagen machen sich Schmidt und Wagner das Leben gegenseitig schwer. Da nun an ein normales Arbeiten auf der Station nicht mehr zu denken ist, versucht Nikola, die beiden Streith├Ąhne wieder zu vers├Âhnen. Zun├Ąchst jedoch ohne Erfolg. Im Gegenteil: Schmidt k├╝ndigt. Mit gro├čem Trara l├Ądt er die Belegschaft zu seiner Abschiedsparty ein. Nikola, die eigentlich nicht ungl├╝cklich ├╝ber Schmidts Weggang ist, wird von Wagner aufgefordert, doch noch einmal mit Schmidt zu reden. Darauf fordert sie Schmidt auf, seine K├╝ndigung zu ├╝berdenken - zum Wohle der Patienten. Er f├╝hlt sich geschmeichelt und genie├čt es sichtlich, von Nikola Komplimente zu erhalten. Dummerweise platzt Tim mit der Nachricht herein, dass Wagner ihr eine neue Kaffeemaschine geschenkt habe. Sollte das etwa der Preis f├╝r Nikolas Freundlichkeit sein?