Jetzt testen

Sardinien

In der seiner Doku-Reihe "Ottolenghis mediterrane Inselküche" begibt sich Yotam Ottolenghi auf eine kulinarische Entdeckerreise in den Mittelmeerraum und erkundet wie hier die kulturelle Geschichte und Küche. Der in Israel geborene Koch, Restaurantbesitzer, Bestsellerautor und TV Moderator lädt die Zuschauer dafür auf eine kulinarische Reise zu vier der schönsten Inseln im Mittelmeer ein.

PREMIUM | Kochen | Staffel 2, Folge 4 | Do. 12.11.2020, 22:05 Uhr
ab 12
Sardinien

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original

Information zur Serie: Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche

Yotam Ottolenghis mediterrane Mittelmeerküche nimmt die Zuschauer mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise. Der erfolgreiche israelische Koch bereist in der britischen Kochdoku mehrere Länder des südlichen und östlichen Mittelmeers. Immer mit der Fragestellung im Gepäck: Was macht die Esskultur dieser Länder aus?

Warum lohnt es sich, Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche zu streamen?

Spätestens seit Erscheinen seines Kochbuchs „Genussvoll vegetarisch“ gilt Yotam Ottolenghi als Wegbereiter einer einfachen und zugleich opulenten vegetarischen Küche. Mit großer Leidenschaft vermittelt er: Vegetarisches Essen ist viel besser als sein Ruf. Es besteht keineswegs nur aus Tofu, Körnern und Salat. Umso erstaunlicher ist, dass der aus Israel stammende Betreiber mehrerer Restaurants in London selbst ein bekennender Liebhaber von Fleisch- und Fischgerichten ist. Mehrere ganze Folgen von Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche zeigen auf anschauliche Weise den Zusammenhang zwischen der orientalischen und der mediterranen Esskultur. Im Zuge der Reise in Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche geht es durch die sonnigen Länder des Mittelmeers dreier Kontinente. Dabei stattet der hier als Moderator agierende Koch auch seinem Heimatland Israel einen Besuch ab. Weitere Reiseziele sind die Türkei, Marokko und das nordafrikanische Tunesien. Es spielen in Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche keine Schauspieler mit. Alle realen Personen agieren authentisch in der Kochdokumentation, die gleichzeitig eine appetitanregende Reisesendung ist.

Welche Rezepte werden in Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche gekocht?

Die 2013 produzierte mehrteilige Dokumentation lief im Original in zwei Staffeln mit jeweils vier Folgen unter den Titeln Ottolenghi's Mediterranean Feast und Ottolenghi's Mediterranean Island Feast. Gleich zu Beginn der Staffel auf TVNOW besucht Yotam Ottolenghi die pulsierende Metropole Marrakesch in Marokko. Nachdem er leckeres marokkanisches Streetfood probiert hat, bereitet er selbst vielerlei Köstlichkeiten zu, darunter gegrillte Lammkeule mit Mandeln und Orangenblüten und köstliches Couscous mit Cherry-Tomaten. Als Dessert kommen süße Teig-Zigarren mit Mandel-Zimt-Füllung auf den Tisch. Dann geht es ins Atlas-Gebirge zu Berbern, die Couscous auf traditionelle Art zubereiten. In Tunesien gibt es mit Kräutern gefüllte Rotbarbe vom Grill und Salat mit Zitronen und Sellerie. Zu Gast auf Mallorca lernen die Zuschauer, welche Zutaten in echte spanische Paella gehören. Dazu gibt es einen frischen, knackigen Salat mit köstlichen karamellisierten Orangen und Ziegenkäse. In der ägyptischen Hafenstadt zeigt sich, wie stark die Esskultur der Pharaonenzeit noch immer die heutige Küche Ägyptens prägt. Ottolenghi lässt sich zeigen, wie Kushari, ein traditionelles Gericht, zubereitet wird: aus Reis, Makkaroni, Spaghetti, Kichererbsen mit würziger Tomatensoße und gerösteten Zwiebeln. In der letzten Folge der ersten Staffel geht die Reise nach Israel. Im jahrtausendealten Jaffa – einem kulinarischen Paradies für Feinschmecker – kreiert der Starkoch eine eigene Version von Shakshuka: ein israelisches Pfannkuchengericht mit Rindfleisch, Tahini und aromatisch geräucherten Auberginen.

Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 24. Februar 2013 auf More 4

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 09. Oktober 2013 auf RTL Living

Regisseur

  • James Nutt

Produktionsland

  • Großbritannien

Genre

Originaltitel

  • Ottolenghi's Mediterranean Feast und Ottolenghi's Mediterranean Island Feast

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffeln Anzahl

  • 2 Staffeln unter zwei verschiedenen Titeln im Original

Episoden Anzahl

  • 8 Episoden auf TVNOW

Länge der Episoden

  • 45-46 Minuten

Ähnliche Serienformate

Du hast eine Folge verpasst und Appetit auf eine kulinarische Reise durch die Länder des sonnigen Mittelmeers? Dann streame jetzt Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche in der Mediathek auf TVNOW!

  • TVNOW
  • Serien
  • Ottolenghis orientalische Mittelmeerküche

© 2020 RTL interactive GmbH