Jetzt testen

MusterschĂĽlerin Flummi

Agathe, die Mutter von Herrn Vorderleine, will ihrer Freundin beweisen, dass sie der Boss ist. Also meldet Flummi kurzerhand zu einer Hundeshow an.

Kinder | Staffel 1, Folge 8 | So. 29.11.2020, 02:55 Uhr
ab 0Mehr bei Pound Puppies - Der Pfotenclub
MusterschĂĽlerin Flummi

Das könnte Dir auch gefallen

Informationen zur Kinderserie: Pound Puppies - Der Pfotenclub

Pound Puppies ist eine US-amerikanische Animationsserie. Die Geschichten handeln von einer Gruppe von Hunden, die dem sogenannten Pfotenclub angehören, die sich gezielt für ihre Artgenossen einsetzen und dabei jede Menge Spaß haben. Auf Englisch wurde die Kindersendung erstmals im Jahr 2010 ausgestrahlt.

Wie gestaltet sich das Feld an Hauptfiguren der Animationsserie?

Eine Hauptfigur aus der Kinderserie Pound Puppies – Der Pfotenclub ist der Mischlingshund Lucky. Er ist der Initiator des Pfotenclubs und lebt zusammen mit seinen Freunden im Tierheim. Lucky ist voller Tatendrang und immer hilfsbereit. Leider hat er ein wildes, ungepflegt wirkendes Erscheinungsbild. Daher ist der Tierheimleiter der Meinung, dass sich der Mischlingshund nicht vermitteln lässt. Mit von der Partie ist außerdem Cookie – die selbstbewusste Boxerhündin steht Lucky gerne zur Seite und unterstützt ihn tatkräftig bei seinen Vorhaben. Zottel gehört ebenfalls zu Luckys haarigen Freunden – der Hütehund wirkt meistens etwas verschlafen und lustlos. Dackeldame Strudel, eine weitere Verbündete von Lucky, glänzt mit ihrer klugen Art. Auch auf Knurri kann sich Lucky verlassen. Obwohl der Chihuahua ein sehr kleiner Hund ist, beweist er in vielen Situationen jede Menge Mut. Olaf arbeitet im Tierheim und kümmert sich um die Hunde. Er wirkt sehr gutmütig und hilfsbereit. Geleitet wird das Tierheim von Herrn Vonderleine – Hunde mag der strenge Mann mit Brille eher nicht.

Was hat es mit dem Pfotenclub auf sich?

Der Pfotenclub ist eine geheime Organisation, die innerhalb des Tierheims von Lucky und seinen Freunden aufrechterhalten wird. Ein Ziel des Clubs ist es, Hunde an nette Menschen, die fürsorglich sind und Freude an Tieren haben, zu vermitteln. Eine Eichhörnchengruppe, die von dem Vorhaben weiß, sorgt für Unterstützung. Die Mitglieder des Pfotenclubs treffen sich immer heimlich, um das weitere Vorgehen zu besprechen und den Club zu organisieren. Die erste Folge der Kinderserie zeigt auf, wie sich Lucky um Neuankömmlinge kümmert: In der Episode Willkommen im Pfotenclub ist es ein kleiner verstrubbelter Welpe, der frisch ins Tierheim kommt und dem geholfen werden soll. Herr Vonderleine steckt ihn sofort zu Lucky in den Zwinger, weil er keine Chance sieht, den Hund an eine Familie zu vermitteln. Lucky weiht den Kleinen in einige Geheimnisse ein und zeigt ihm, was sich der Pfotenclub zur Aufgabe gemacht hat. Schafft es der hilfsbereite Mischlingshund, dem verstrubbelten Welpen zu einem schönen Zuhause zu verhelfen?

Pound Puppies – Der Pfotenclub: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2010

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2012

Regisseur

  • Jos Humphrey, Greg Sullivan, Tim Stuby, Richard Weston

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Pound Puppies

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 3 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 65 Episoden

Länge der Episoden

  • Ca. 21 Minuten je Episode

Ă„hnliche Serienformate

Du willst in Erfahrung bringen, was es mit der geheimen Organisation von Lucky auf sich hat und die Kindersendung gerne anschauen? Sieh Dir die Serie Pound Puppies – Der Pfotenclub im Stream auf TVNOW an!

  • TVNOW
  • Serien
  • Pound Puppies - Der Pfotenclub

© 2020 RTL interactive GmbH