Holzbock süß - sauer

Maik gründet auf dem Papier eine Fake-Firma, die den angeblichen Schädlingsbefall beseitigen soll, um so fett abzukassieren. Aber auf einmal geht alles schief: der Bistumsverwalter will einen Vor-Ort-Termin bei der "Firma" machen und Kevin hat Ehepaar Heine samt ihrer drei Kinder eingeladen im Pfarrhaus einzuziehen. Denn die Familie hat gerade unter mysteriösen Umständen ihr Haus bei einem Brand verloren und stehen nun vor dem Nichts.