Jetzt testen
secret-diary-of-a-call-girl

Belle De Jour

Nachdem die Edelprostituierte Belle alias Hannah mit einem Kunden eine aufregende Nacht erlebt hat, will sie ihn nicht wieder sehen. Denn es ist Hannah, die er möchte und nicht Belle. Fortan lautet Belles Prinzip: Trenne Hannah von Belle!

Premium | Romantik | Staffel 1, Folge 1 | TVNOW
ab 16
Merken

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Ganze Staffel
| TVNOW Exclusive
| Original
| Original
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel

Information zur Serie: Secret Diary of a Call Girl

Secret Diary of a Call Girl ist eine britische Comedyserie, die aus dem alltĂ€glichen Leben eines Callgirls erzĂ€hlt. Aus Serien wie Doctor Who und Penny Dreadful bekannt, ist Billie Piper in der Hauptrolle zu sehen. Die Serienproduktion mit vier Staffeln debĂŒtierte im Jahr 2007 im britischen Fernsehen.

Secret Diary of a Call Girl: Besetzung (Cast)

Schauspieler Rolle
Billie Piper Belle (2007–2011)
Iddo Goldberg Ben (2007–2011)
Cherie Lunghi Stephanie (2007–2011)
Ashley Madekwe Bambi (2008–2010)
James D’Arcy Duncan (2010–2011)
Callum Blue Alex (2007–2011)
Lily James Poppy (2011)
Joanna Bobin Jackie (2007–2011)
David Dawson Byron (2010)

Welche Handlung bietet Secret Diary of A Call Girl?

Nach außen prĂ€sentiert sich Hannah als SekretĂ€rin einer Anwaltskanzlei, doch hinter der Fassade arbeitet sie als Callgirl namens Belle. Secret Diary of a Call Girl beleuchtet den ungewöhnlichen Alltag als Callgirl, dabei trĂ€gt das humoristische Element eine wichtige Bedeutung innerhalb der Serie. Billie Piper, bekannt aus Serien wie Doctor Who oder Penny Dreadful, ĂŒbernimmt die Hauptrolle der Serie. Belle lebt darin ein Doppelleben, selbst ihr Freund weiß nichts von ihren nĂ€chtlichen AktivitĂ€ten. Produziert wurde Secret Diary of a Call Girl zwischen 2007 und 2011 in vier Staffeln, die insgesamt 32 Episoden bieten. Eine Folge der Serie dauert dabei kompakte 30 Minuten, was den Einstieg in die Serie erleichtert. Als Intro zur Serie fungiert der Song You Know I‘m No Good von Amy Winehouse.

Auf welcher autobiografischen Vorlage basiert die Serie?

Secret Diary of a Call Girl trĂ€gt autobiografische ZĂŒge. Die britische Produktion basiert auf dem Blog und den autobiografischen BĂŒchern von Brooke Magnanti, die unter dem Pseudonym Belle de Jour ihre ErzĂ€hlungen veröffentlichte. Darin gewĂ€hrte sie Einblicke in ihr faszinierendes Leben zwischen Promotion und ihrer Arbeit als Callgirl in London. In ihren Publikationen beleuchtet Magnanti außerdem die Beziehung der Gesellschaft zur SexualitĂ€t. Das Pseudonym Belle de Jour basiert auf Luis Buñuels gleichnamigem Film aus dem Jahr 1967, in dem Catherine Deneuve die Hauptrolle ĂŒbernahm. Die IdentitĂ€t von Brooke Magnanti galt in der britischen Literaturszene lange als eines der grĂ¶ĂŸten Geheimnisse. 2009 veröffentlichte sie ihre IdentitĂ€t freiwillig, um das Doppelleben zu beenden, und trat danach unter dem Namen Brooke Magnanti in der Öffentlichkeit auf.

Secret Diary of a Call Girl: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2007

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2009

Regisseure

  • Yann Demange, Susan Tully, Fraser Macdonald, Peter Lydon, Owen Harris, China Moo-Young und weitere

Produktionsland

  • Großbritannien

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Jonathan Whitehead mit dem Titelsong You Know I’m No Good von Amy Winehouse

Originaltitel

  • Secret Diary of a Call Girl

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 4 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 32 Episoden

LĂ€nge der Episoden

  • Etwa 30 Minuten

Ähnliche Serienformate

Die vier Staffeln mit allen Folgen von Secret Diary of a Call Girl kannst du on demand auf TVNOW streamen!

  • Serien
  • Secret Diary of a Call Girl