Jetzt testen

Folge 1

Vince McKee und seine Frau Ros haben sich auseinandergelebt. Die beiden fristen ihr Leben, bis zu dem Moment als Vince seinen alten Freund Col wieder trifft. Der hat nach einem sechsjährigen Aufenthalt einen Job für Vince.

PREMIUM | Crime | Staffel 1, Folge 1 | EXKLUSIV
ab 16
Merken

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel

The Driver - Informationen zur Serie

Die britische Miniserie The Driver erschien 2014 mit insgesamt drei Episoden. Sie erzählt aus dem Alltag des Taxifahrers Vince McKee, der an eine kriminelle Bande gerät, die auf seine Fahrkünste angewiesen ist. Im Stil einer Krimiserie erzählt The Driver von den ungewöhnlichen Aufträgen des Taxifahrers.

The Driver: Besetzung (Cast)

SchauspielerRolle
David Morrissey Vince McKee (2014)
Claudie Blakley Rosalind McKee (2014)
Ian Hart Colin Vine (2014)
Sacha Parkinson Katie McKee (2014)
Lee Ross Kev Mitchell (2014)
Darren Morfitt Mickey Watson (2014)
Colm Meaney The Horse (2014)
Chris Coghill Lee Wood (2014)
Harish Patel Amjad Kapoor (2014)
Lewis Rainer Tim McKee (2014)

Wo spielt die Serie The Driver?

Als szenischer Background für die britische Serie The Driver gilt die Stadt Manchester im nordwestlichen Zentrum Englands. In den erzählerischen Fokus rückt der Taxifahrer Vince McKee, der mit beruflichen sowie privaten Problemen zu kämpfen hat. Als er an eine kriminelle Bande gerät, nimmt er ihren ungewöhnlichen Auftrag an, den Chauffeur für ihre zwielichtigen Aktivitäten zu spielen. Dabei funktioniert The Driver wie eine Kriminalerzählung. In der Hauptrolle des Taxifahrers ist der britische Schauspieler David Morrissey zu sehen, der auch in der Serie The Walking Dead (2012–2015) mitspielte. Zu den bekannten Namen im Cast zählen außerdem Claudie Blakley (Stolz & Vorurteil, Gosford Park), Ian Hart (Harry Potter und der Stein der Weisen) sowie Colm Meaney (Star Trek: The Next Generation, Layer Cake).

VerfĂĽgt The Driver ĂĽber mehrere Staffeln?

The Driver ist eine klassische Miniserie, das dramaturgische Konzept ist also nur auf einige wenige Folgen innerhalb einer Staffel ausgelegt. Das Leben und der ungewöhnliche Alltag von Vince McKee werden in insgesamt drei Folgen beleuchtet. Damit eignet sich die Serie für alle, die kein größeres Serienprojekt als Stream starten möchten und eine Affinität für Krimi-Erzählungen haben. Der Drehbeginn der Serie war im Januar 2014. Als Schöpfer von The Driver gelten Daniel Brocklehurst und Jim Poyser. Brocklehurst arbeitete zuvor bereits als Autor für die britische Serie Shameless mit (2004–2013). Die Serie debütierte international im Jahr 2014, die deutschsprachige Fassung folgte etwa ein Jahr später. Insgesamt erschienen drei Episoden à 60 Minuten. Dabei übernahm Jamie Payne in allen drei Folgen den Regiestuhl. Für die musikalische Untermalung zeichnete der schottische Komponist Lorne Balfe verantwortlich, der auch an großen Projekten wie Pacific Rim 2: Uprising (2018) und Mission: Impossible – Fallout (2018) mitwirkte.

The Driver: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2014

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2015

Regisseur

  • Jamie Payne

Produktionsland

  • GroĂźbritannien

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Lorne Balfe

Originaltitel

  • The Driver

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 3 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 60 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Ab sofort kannst Du die britische Serie The Driver auf TVNOW online genieĂźen!

© 2021 RTL interactive GmbH