Im Spiegel der Vergangenheit

Holder und Linden entdecken, dass Rayne die Armee verlassen musste, weil sie Zivilisten erschossen hat. Ihr Alibi für die Mordnacht ist ihr Tanzlehrer. Lincoln und A.J. scheinen die Morde auf Befehl von Rayne verübt zu haben. Um herauszufinden, was Kyle eigentlich noch oder wieder weiß, unterziehen sie ihn eben demselben grausamen Ritual wie in der Mordnacht. Mit dem Ergebnis, dass Kyle sich endgültig zu erinnern scheint. Er kann fliehen.