Jetzt testen

Benommenheit und Herzklopfen

Ein ganz normaler Morgen im Hause Yuki steht an: Momo schleicht sich heimlich in Ritos Bett und erntet dafür prompt Prügel von Nana, doch dies hält Momo nicht davon ab weiter ihren Haremsplan umzusetzen.

Anime | Staffel 2, Folge 1 | WATCHBOX
ab 16Mehr bei WATCHBOX
Benommenheit und Herzklopfen

Alle Genres

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original
| Box-Set
| Box-Set
| Box-Set
| Box-Set
| Box-Set
| Box-Set

Information zur Serie: To Love Ru: Darkness

To Love Ru Darkness baut auf der japanischen Serie To Love Ru auf. Erzählt wird die Geschichte des Schülers Rito Yūki, der mit den Avancen der außerirdischen Prinzessinnen Nana und Momo zu kämpfen hat. Nun lässt sich das Anime To Love Ru Darkness online schauen.

To Love Ru: Darkness: Besetzung (Cast)

Synchronsprecher Rolle
Benno Lehmann Rito YĹ«ki (2018)
Birte Baumgardt Mea Kurosaki (2018)
Laurine Betz Yami-Chan (2018)
Josefin Hagen Momo Belia Deviluke (2018)
Anna Gamburg Lala Satalin Deviluke (2018)
Katharina von Daake Yui Kotegawa (2018)

Was ist ĂĽber die Produktion von To Love Ru im Stream bekannt?

To Love Ru Darkness ist die Fortsetzung der Serie To Love Ru, die 2008 erschienen ist. Verantwortlich für die Produktion der Serie ist das japanische Animestudio Xebec. Xebec setzte unter anderem zusammen mit OLM und Production I.G Pokémon the Movie: Black—Victini and Reshiram and White—Victini and Zekrom (2011) um. Dazu gehören ebenfalls alle Serien der Reihe To Love Ru, darunter auch To Love Ru in der Mediathek. Die Serie wurde 2012 und 2015 in den Staffeln To Love Ru Darkness und To Love Ru Darkness 2nd umgesetzt. Die originale To Love Ru Besetzung der Fortsetzung leisten im Japanischen Akeno Watanabe als Rito und Aki Toyosaki als Momo Belia Deviluke. Hingegen ist in der deutschen Fassung von To Love Ru der Schauspieler und Sprecher Benno Lehmann zu hören. An seiner Seite sprechen Darsteller beziehungsweise Sprecher wie Josefin Hagen als Momo und Anna Gamburg als Lala.

Auf welcher Vorlage basieren die ganzen Folgen der Serie To Love Ru Darkness?

Die Serie To Love Ru geht auf ein japanisches Manga zurück. Verfasst wurde es von Saki Hasemi – und gezeichnet von Kentaro Yabuki. Zwischen 2006 und 2009 erschienen 18 Folgen der Mangareihe. Wie im Fall der Serie gibt es auch bei den Mangas die Fortsetzung To Love Ru Darkness zu lesen. Sie wurde von den gleichen Zeichnern und Autoren zwischen 2010 und 2017 produziert. 18 Mangas sind für die Fortsetzung erschienen, die sich nun unter dem Namen To Love Ru anschauen lässt. Die Vorgeschichte zu To Love Ru Darkness bildet die Animeserie To Love Ru, die natürlich auf dem gleichnamigen Manga basiert. Sie ist 2008 in 26 Folgen erschienen. Nun lässt sich fernab klassischer Sendetermine die Fortsetzung von To Love Ru online schauen.

To Love Ru: Darkness: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2012

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2018

Regisseure

  • Atsushi Otsuki (12 Episoden), Makoto Hoshino (3 Episoden) etc.

Produktionsland

  • Japan

Genre

Titellied

  • Rakuen Project von Ray

Originaltitel

  • To Love-Ru: Darkness

Originalsprache (OV)

  • Japanisch

Staffel Anzahl

  • 2 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 26 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 24 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Anime-Fans aufgepasst: Jetzt auf TVNOW To Love Ru im Online Stream genieĂźen!

© 2020 RTL interactive GmbH