Jetzt testen
todesraetsel-mit-tsokos-und-liefers

Der Fall Whitney Houston

Am 11. Februar 2012 wird Whitney Houston leblos in der Badewanne ihrer Hotelsuite gefunden. Das Ergebnis der Obduktion lautet "Tod durch Unfall". Doch ist dies die einzig plausible Todesursache?

Premium | True Crime | Staffel 1, Folge 1 | RTL+ Original
ab 16
Merken Couchpartybeta

Jetzt Musik hören auf RTL+ Musik

Weitere spannende True Crime-Fälle

Das könnte Dir auch gefallen

Todesrätsel mit Liefers und Tsokos – Der Fall Whitney Houston: Infos zur Doku

11. Februar 2012: Die weltberühmte Sängerin Whitney Houston wird leblos in der Badewanne ihrer Hotelsuite gefunden. Die offizielle Todesursache: Tod durch Unfall. In der Doku Todesrätsel mit Liefers und Tsokos – Der Fall Whitney Houston gehen Jan Josef Liefers und Prof. Dr. Michael Tsokos neuen Hinweisen zum Tod des Weltstars nach. Schauspieler Jan Josef Liefers ist unter anderem bekannt durch seine Rolle als Rechtsmediziner Prof. Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner Tatort. Prof. Dr. Michael Tsokos arbeitet als Rechtsmediziner und Professor an der Charité in Berlin und ist Autor von Thrillern und Sachbüchern wie dem Bestseller "Die Zeichen des Todes" von 2017.

Was sind die Hintergründe von Todesrätsel mit Liefers und Tsokos?

Die Dokumentation Todesfälle mit Liefers und Tsokos – Der Fall Whitney Houston beschäftigt sich mit den Hintergründen zum Tod des weltberühmten Popstars Whitney Houston. Die Sängerin wurde am 11. Februar 2012 bäuchlings in der Hotelbadewanne gefunden – nur einen Tag vor Verleihung der Grammy Awards. Ihr Tod erschütterte Menschen auf der ganzen Welt. Nach der Obduktion heißt es, die Sängerin sei durch einen Unfall in der Badewanne ertrunken. Doch bereits ihre Position gibt Rätsel auf, da sie mit dem Kopf nach unten aufgefunden worden ist – eine Position, die bei natürlichen Todesfällen, Suiziden oder Unfällen nur sehr selten vorkommt. Zudem verhärten Kriminalexperten und Toxikologen den Verdacht auf ein mutmaßliches Tötungsdelikt.

War es nun also ein Unfall, Selbstmord oder gar ein Tötungsdelikt? Wie starb die weltberühmte Sängerin wirklich? Auch zehn Jahre nach den tragischen Ereignissen liefern die Umstände, die zum Tod der Sängerin führten, noch immer viel Stoff für Gerüchte. Jan Josef Liefers und Michael Tsokos rollen den Fall neu auf. Bei der Sichtung des Obduktionsprotokolls finden sie erste Hinweise, die möglicherweise auf ein Tötungsdelikt hindeuten. Im Laufe der Dokumentation Todesrätsel mit Liefers und Tsokos – Der Fall Whitney Houston verdichten sich die Zweifel an der Todesursache und die beiden stellen umfangreiche Recherchen in den USA an.

Wie lief die Recherche von Michael Tsokos und Jan Josef Liefers ab?

Für die aufwendige Recherche reisten der Schauspieler Jan Josef Liefers und der Rechtsmediziner Michael Tsokos extra in die USA. Genauer gesagt: Nach Los Angeles im Bundesstaat Kalifornien. Dort wurde die Sängerin obduziert, nachdem sie in ihrer Suite im Beverly Hills Hotel tot aufgefunden worden war. Die Ermittler fanden damals einen kleinen Löffel mit einer weißen kristallinen Substanz, auch auf dem Handspiegel seien Spuren davon entdeckt worden. In dem Obduktionsbericht wird das Pulver als Kokain identifiziert.

Liefers und Tsokos gehen das 42-seitige Obduktionsprotokoll genau durch und stoßen dabei auf Hinweise, die Zweifel an dem Urteil "Ertrinken durch Unfall" aufkommen lassen. Unter der Zunahme diverser Kriminalexperten und dem Toxikologen Dr. Frank Musthoff verhärtet sich der Verdacht auf ein mutmaßliches Tötungsdelikt. Haben die Ermittler etwas übersehen? Wie konnte es so weit kommen, dass ein Weltstar in einer Hotelbadewanne ertrinkt? Liefers und Tsokos beleuchten die Beweislage und gehen neuen Hinweisen nach. Dabei haben sie immer die Frage im Hinterkopf: "Was ist damals wirklich passiert?". Liefers und Tsokos standen bereits für das True-Crime Format Obduktion – Echte Fälle mit Tsokos und Liefers gemeinsam vor der Kamera.

Todesrätsel mit Liefers und Tsokos: Zusammenfassende Infos

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 7. Juli 2022 auf RTL+

Produktionsland

  • Deutschland
  • USA

Genre

Originaltitel

  • Todesrätsel mit Liefers und Tsokos

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Ähnliche Formate

Sieh dir jetzt die spannende Dokumentation Todesrätsel mit Liefers und Tsokos – Der Fall Whtiney Houston im Online Stream auf RTL+ an.

  • Serien
  • Todesrätsel mit Tsokos und Liefers

© 2022 RTL interactive GmbH