Jetzt testen

Wilder Ozean

Die sanften Wellen des Ozeans täuschen: Unter der Oberfläche findet ein ständiger Kampf statt, denn dort überleben nur die schnellsten Tiere.

Dokumentation | Staffel 1, Folge 1 | Fr. 20.03.2020, 01:15 Uhr
ab 6Mehr bei n-tv.de
Wilder Ozean

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original

Information zur Dokumentarserie: Tödliches Tempo

In der Serie Tödliches Tempo geht es um die schnellsten Tiere der Welt. Aufgrund ihrer Reaktionszeit sowie der Geschwindigkeit gelten sie als die gefährlichsten Tiere auf dem Land, unter Wasser oder in der Luft. Die einzelnen Folgen sind in unterschiedliche Bereiche wie zum Beispiel Ozeane, Dschungel und andere unterteilt.

Was ist das Besondere an der Doku-Serie Tödliches Tempo?

Die Folgen der auch unter dem Namen Tödliche Geschwindigkeit bekannten Doku-Serie konzentrieren sich nicht auf ein bestimmtes Tier, sondern auf einen bestimmten Lebensraum wie zum Beispiel die Savanne sowie die dort lebenden Tiere. Die hohe Geschwindigkeit gilt in der Savanne als Eintrittskarte für ein richtiges Festmahl. Die Zuschauer bekommen in dieser Folge Krokodile sowie Geparden zu sehen. Diese Tiere zeigen, dass es in den Weiten der Wüste entweder nur die Toten oder die Schnellen gibt. Das gleiche Gesetz gilt ebenfalls im Ozean. Gerade die Steinfische sind grandiose Jäger. Nur mithilfe des Unterdrucks saugen sie ihre Opfer – ihre Nahrung – ins offene Maul. Wenn man nach der Geschwindigkeit geht, liegen die Bewohner der Meere seit vielen Milliarden Jahren ganz vorne. Dies beweisen die Fangschreckenkrebse. Sie geben gegen ihre Opfer Schläge ab, die das Tempo von Gewehrkugeln haben. Chamäleons sind auch richtige Meister, was das Töten angeht. In der Zunge steckt so viel Kraft, dass sie ihre Opfer in Sekundenschnelle töten können.

Welche interessanten Tiere lernt der Zuschauer hier noch kennen?

Wenn die Gabunviper zuschlägt, geht das schneller als ein Wimpernschlag. In jeder Folge werden Zuschauern ebenfalls CGI-Animationen sowie Actionzeitlupen präsentiert. Auf diese Weise bekommt man einen noch besseren Einblick in das Leben der einzelnen Tiere. Auch wenn man es nicht auf den ersten Blick sieht, geht im Unterholz des Waldes so viel mehr vor. Die Gefahr lauert hier nämlich hinter jedem Baum und unter jedem Stein. Wo kriegt man sonst zu sehen, wie in Afrika ein Riesenochsenfrosch der größten Kobra zuvorkommt? Oder dass mithilfe des verwendeten Sonars die braunen Fledermäuse selbst im Flug bei hoher Geschwindigkeit Wachsmotten fangen können? Die Wachsmotten haben auf diese Weise keine Chance gegen die Fledermäuse. Die Episode Lagune des Todes führt die Zuschauer in die düstere Welt von Seegrasfeldern sowie verknoteten Mangrovenwurzeln. Es wird schnell klar, dass hier unten tödliche Gefahren lauern.

Tödliches Tempo: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 07.10.2012 auf dem Smithsonian Channel

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 26.08.2013 auf Nat Geo Wild (Pay-TV)
  • 28.03.2019 auf n-tv (Free-TV)

Regisseur

  • Richard Slater-Jones
  • Graeme Duane

Produktionsland

  • Großbritannien

Genre

Originaltitel

  • Speed Kills

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffelanzahl

  • 2 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 6 Episoden

Episodenlänge

  • ca. 40 Minuten

Ähnliche Serienformate

Wer jetzt in das Leben der gefährlichen und faszinierenden Tiere eintauchen möchte, kann sich Tödliches Tempo im Stream auf TVNOW anschauen!

© 2020 RTL interactive GmbH