Jetzt testen
trapped-gefangen-in-island

Trapped - Gefangen in Island

Merken
Trapped - Gefangen in Island

Das könnte Dir auch gefallen

Ganze Staffel
Ganze Staffel
Ganze Staffel

Trapped – Gefangen in Island (Ófærð)

Trapped – Gefangen in Island ist eine isländisch-deutsche Koproduktion, die als Krimiserie konzipiert ist. Inmitten eines tobenden Blizzards müssen die isländischen Ermittler eine Mordserie in einer Kleinstadt aufklären. In der zentralen Rolle des Andri Ólafsson ist der isländische Schauspieler Ólafur Darri Ólafsson zu sehen.

Trapped – Gefangen in Island: Besetzung (Cast)

Schauspieler Rolle
Ólafur Darri Ólafsson Andri Ólafsson (2015–)
Ilmur Kristjánsdóttir Hinrika (2015–)
Ingvar Sigurdsson Ásgeir (2015–)
Elva María Birgisdóttir Þórhildur (2015–)
Guðjón Pedersen Bárður (2015–)
Baltasar Breki Samper Hjörtur (2015–)
Sigrún Edda Björnsdóttir Kolbrún (2015–)
Björn Hlynur Haraldsson Trausti (2015–)

Wovon handelt die Serie Trapped – Gefangen in Island?

An der isländischen Ostküste liegt die kleine Gemeinde Seyðisfjörður, Schauplatz von Trapped. Kommissar Andri Ólafsson wird mit einer ungewöhnlichen Mordserie konfrontiert, welche die isländische Gemeinde heimsucht. Die Suche nach Indizien und Verdächtigen erschwert sich durch den gewaltigen Blizzard, der über Island hinwegfegt. Erstmals ausgestrahlt wurde Trapped – Gefangen in Island 2015 im isländischen Fernsehen. Die deutschsprachige Erstausstrahlung folgte 2017. Seitdem sind zwei Staffeln mit insgesamt 20 Episoden erschienen, eine dritte Staffel ist für das Jahr 2021 angedacht. Die Serie verbindet Elemente der klassischen Krimiunterhaltung mit den düsteren Themen des Nordic Noir. Im isländischen Original dauert eine Folge je etwa 50 Minuten, für die deutschsprachige Erstveröffentlichung wurden je zwei Episoden zu einem rund 90-minütigen Fernsehfilm zusammengefasst.

Was ist über die Produktion der Serie bekannt?

Obwohl die Serie primär in Island gedreht wurde, sind auch deutschsprachige Produzenten beteiligt. Gedreht wurde die erste Staffel vor allem in der Gemeinde Siglufjörður, welche die Ansiedlung Seyðisfjörður darstellen soll. Allerdings wurden auch Seyðisfjörður selbst und die Hauptstadt Reykjavík als Szenerien für die Serie verwendet. Die internationale Koproduktion, erschaffen von Baltasar Kormákur, wurde in zahlreichen Ländern ausgestrahlt. So war Trapped – Gefangen in Island unter anderem in Frankreich, Belgien, Australien, Portugal und Großbritannien zu sehen. Den Soundtrack steuerten auch die renommierten isländischen Komponisten Hildur Guðnadóttir (ein Oscar für den Soundtrack von Joker) und Jóhann Jóhannsson (zwei Oscarnominierungen) bei. Mit einem Budget von über sechs Millionen Euro gilt Trapped als die bisher teuerste isländische Fernsehproduktion.

Trapped – Gefangen in Island: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2015

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2017

Regisseure

  • Börkur Sigþórsson (7 Episoden), Baltasar Kormákur (5 Episoden), Óskar Thór Axelsson (5 Episoden), Baldvin Zophoníasson (3 Episoden), Ugla Hauksdóttir (2 Episoden) sowie Katrin Björgvinsdóttir (1 Episode)

Produktionsland

  • Island, Deutschland

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Hildur Guðnadóttir, Rutger Hoedemaekers und Jóhann Jóhannsson

Originaltitel

  • Ófærð, Trapped – Gefangen in Island

Originalsprache (OV)

  • Isländisch, Dänisch und Englisch

Staffel Anzahl

  • 2 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 10 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 50 Minuten

Ähnliche Serienformate

Die internationale Serienproduktion Trapped – Gefangen in Island kannst Du nun online auf RTL+ streamen!

  • Serien
  • Trapped - Gefangen in Island

© 2021 RTL interactive GmbH