Jetzt testen
tupu-das-maedchen-aus-dem-dschungel

Die Parkhaie

Norton Hollberg, der schüchterne Sohn des Bürgermeisters von New York, möchte in die angesagte Bande "Die Parkhaie" aufgenommen werden. Seine Freundin, das Waisenmädchen Tupu, hilft ihm, alle Hürden des Aufnahmeverfahrens zu überwinden.

Premium | Kinder | Staffel 1, Folge 1 | Fr. 01.07.2022, 00:00 Uhr
ab 12
Merken Couchpartybeta

Das könnte Dir auch gefallen

Tupu - Das Mädchen aus dem Dschungel: Informationen zur Kinderserie

Tupu ist kein gewöhnliches Mädchen: Sie lebt in den Baumwipfeln des New Yorker Central Parks. Hier wird das rothaarige Mädchen Zeugin kurioser Alltagsgeschichten aus dem Leben der modernen Stadt. Die animierte Kindersendung Tupu – Das Mädchen aus dem Dschungel ist eine kanadisch-französische Koproduktion.

Welche Figuren tauchen in der Serie Tupu auf?

Namensgebend für die Animationsserie Tupu ist das gleichnamige Mädchen, das im Central Park von New York lebt. Sie lebt hier seit ihrer Kindheit, hat sich mit der Wildnis arrangiert und lebt in den Baumwipfeln des Parks. Zu ihren besten Freunden zählt Norton, der Sohn des Bürgermeisters. Während er von ihrem ungewöhnlichen Lebensstil weiß, weiht er Tupu in die Erlebnisse seines Alltags ein. Zu den wiederkehrenden Begleitern von Tupu zählt außerdem das Eichhörnchen Knuspel, das im gleichen Baum wie Tupu lebt. Tupu hat gelernt mit Tieren zu reden, weshalb sie sich mit dem befreundeten Eichhörnchen unterhalten kann. Gerät Knuspel in Schwierigkeiten, ist Tupu immer zur Stelle. Ein Problem mit Tupus Existenz im Central Park hat der Parkwärter Schubert, der bei seiner Mutter wohnt. Schubert ist Tupus Leben im Park ein Dorn im Auge, weshalb er sie bei jeder Gelegenheit einfangen möchte. Zusammen bilden diese animierten Charaktere den zentralen Teil der Figuren von Tupu – Das Mädchen aus dem Dschungel. Dabei hat jede Folge neue abenteuerliche Geschichten zu erzählen, die sich vornehmlich an ein junges Publikum richten.

Was ist über die Produktion dieser internationalen Serienkooperation bekannt?

Das Konzept der Serie Tupu geht auf die Autorinnen Pepper Sue und Elastik Jane zurück. Beide sind außerdem für die Serie Sally Bollywood kreativ verantwortlich. An der Umsetzung war das französische Studio Xilam Entertainment beteiligt. Xilam Entertainment setzte neben Tupu bekannte Animationsserien wie Oggy und die Kakerlaken (1998-) sowie Zig & Sharko – Meerjungfrauen frisst man nicht! (2010-) um. Tupu wurde zwischen 2004 und 2005 produziert; insgesamt sind 26 Episoden mit einer Länge von je 25 Minuten erschienen. Die deutschsprachige Erstausstrahlung folgte im Jahr 2005. Dabei sind Jodie Blank und Chantal Preissler in der Rolle der Tupu zu hören. Die Synchronstimme des Bürgermeistersohns Norton übernimmt in der deutschen Fassung Yoshij Grimm. Die französisch-kanadische Koproduktion wurde in zahlreichen Ländern ausgestrahlt – so unter anderem in Großbritannien, Australien, Italien und Israel. Dabei bietet die Serie vielfältige Geschichten: von wilden Affen, die im Central Park verlorengehen, bis zu Nortons und Tupus Besuch in einem Zirkus.

Tupu – Das Mädchen aus dem Dschungel – weitere Infos

Erstausstrahlung

  • 06.06.2005, Disney Channel

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 02.12.2005, KiKA

Regisseur

  • Xavier Giacometti

Produktionsland

  • Frankreich, Kanada

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Hervé Lavandier

Originaltitel

  • Toupou

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel-Anzahl

  • Eine Staffel

Episoden-Anzahl

  • 26 Episoden

Länge der Episoden

  • etwa 25 Minuten

Ähnliche Serienformate

Auf in den Dschnungel: Alle Folgen von Tupu kannst Du nun auf RTL+ im Stream ansehen!