Franziska hält dem Druck nicht stand

Franziska hält dem Druck nicht stand. Rebecca kann sich nur schwer an ihr "neues Leben" gewöhnen. Rolf befürchtet, dass Pia sich für eine Abtreibung entscheiden könnte. Franziska flüchtet überfordert aus dem Gerichtssaal, ohne ihre Aussage gemacht zu haben. Sie reagiert weder auf Annas Aufmunterungsversuche, noch auf Pacos Zuspruch. Als dieser sie zwingen will, sich mit ihrer Angst auseinander zu setzen, zieht sie sich überfordert zurück. Rebecca hat die Leitung der Wache abgegeben. Doch nach all dem Stress und den Sorgen der vergangenen Monate fällt es ihr schwer, mit dem neuen Freiraum umzugehen. Denn weder Lili noch Rufus können diese Zeit mit ihr teilen. Rolf muss hinnehmen, dass Pia sich nicht mit ihm über ihre Schwangerschaft auseinandersetzen will. Wütend macht er seinem Schmerz Luft. So erfährt Tobias, dass seine Mutter von Rolf schwanger ist. Durch Tobias Reaktion wird Rolf erst bewusst, dass Pia sich auch gegen das Kind entscheiden könnte. Er fleht Pia an, das gemeinsame Kind zu bekommen...