Henning bricht zusammen

Bela freut sich ebenso sehr wie Nils, als dieser ihm stolz erzählt, dass er zurück in die WG ziehen darf. Doch dann wird Bela daran erinnert, dass anscheinend Bine das Wichtigste in Nils' Leben geworden ist und fühlt sich ausgeschlossen. Nach einem Streit mit Bine schockt Bela Nils mit der Entscheidung, nicht in die WG zurückzukehren. Henning steht nach Mickis Beichte, dass sie HIV-positiv ist, unter Schock. Doch für seine Tochter ist er stark und Micki ist erleichtert, sich Henning endlich anvertraut zu haben. Sie ist dankbar, als Henning versucht, ihr die Last der Verantwortung von den Schultern zu nehmen. Aber dann bringt er es nicht über sich, Ute von Mickis Ansteckung zu erzählen. Erst jetzt scheint Henning allmählich zu begreifen, dass seine Tochter totkrank ist, und bricht verzweifelt unter dieser Gewissheit zusammen.