Moritz sucht Trost in Brittas Armen

Bine ist so froh, mit Nils wieder zusammen zu sein, dass sie sogar über die fehlende Entschuldigung für seine Gewaltausbrüche hinwegsieht. Beide klammern sich entschlossen an Nils' Versprechen, dass alles wieder so wird wie früher. Und nachdem Bine auch den Streit mit Irene aus der Welt geräumt hat, blicken Nils, Bela und sie bemüht und zuversichtlich in eine gemeinsame Zukunft. Micki hadert damit, dass sie Moritz mit ihrem Geständnis offenbar so verletzt hat. In ihrer Überforderung trifft sie auf Bela, dem sie sich allerdings nicht anvertrauen kann. Stattdessen flüchtet sie zu Tobias, denn er ist der Einzige, der sie wirklich versteht. Moritz' Schock über die Nachricht von Mickis HIV-Infektion wird zuerst von Wut überlagert, weil seine Familie die Neuigkeit so lange vor ihm geheim gehalten hat. Aber dann trifft Moritz die Erkenntnis, dass Micki eine lebensbedrohliche Krankheit hat, mit voller Wucht. Er will sich Lili anvertrauen, doch als die nur mit Easy beschäftigt zu sein scheint, wirft Moritz sich impulsiv in die Arme seiner Mutter.