Eva überrollt Till mit ihren Plänen

Anna hat sich bei einer Beratungsstelle für häusliche Gewalt Rat geholt und muss einsehen, dass sie Bine nicht zwingen kann, sich von Nils zu emanzipieren, solange diese nicht selber den Entschluss fasst. Obwohl es ihr sehr schwer fällt, beschließt Anna, Bine zuliebe Ruhe zu geben und einfach nur für sie da zu sein. Lili leidet immer noch sehr unter der Trennung von Easy. Sie hofft, dass sie beide eines Tages doch noch wieder zusammenkommen. Als Lili jedoch mitbekommt, dass Tobias und Easy ihre Aufreißer-Aktion fortsetzen, schreitet sie spontan ein. Easy will sich den Flirt nicht von Lili ruinieren lassen, was diese aber partout nicht hinnehmen will. Doch Tobias macht ihr eine schonungslose Ansage, die Lili zutiefst verletzt. Eva kann es kaum abwarten, endlich ihr Geheimnis um ihr neues berufliches Projekt und Tills Rolle dabei zu lüften. Sie organisiert ein spontanes Happening und erklärt Till und ihren Freunden, dass sie das Aushängeschild einer Biokosmetik-Firma wird und sie Till dafür als PR-Berater durchgesetzt hat. Doch zu Evas Bestürzung hat Till seine eigenen Vorstellungen von seiner Zukunft und ist nicht an ihrem Jobangebot interessiert.