Küssen sich Sina und Erik endlich?

Von der Versöhnung mit Micki beflügelt, freut sich Britta endlich unbeschwert auf ihre Hochzeit mit Rolf. Als sie jedoch mitbekommt, wie schlecht es Malte geht, fühlt sie sich nach einem nahen Moment mit ihm wieder zu ihm hingezogen. Als Rolf sie schließlich mit einer Verlobungsfeier im Schiller überrascht, versucht Britta, ihre Sehnsucht nach Malte zu verdrängen. Die Beziehung zwischen Eva und Till könnte kaum besser laufen. Als Till jedoch einen Geschäftstermin mit einer attraktiven Frau mit einem Abendessen verbindet, keimt für einen kurzen Moment Eifersucht in Eva auf. Doch Tills liebevolle, verliebte Art bietet ihr eigentlich keinen Grund zur Sorge. Entspannt will sich Eva einen netten Abend auf der Couch bereiten. Doch eine unbewusste Eifersuchtsfantasie macht ihr schließlich doch noch einen Strich durch die Rechnung. Nach ihrer erneuten Annäherung beschließen Sina und Erik schweren Herzens, ihren Chat aufzugeben und auf Abstand zu gehen. Schließlich ist und bleibt Erik nun einmal Sinas Lehrer. Doch sowohl Sina als auch Erik können ihre gegenseitige Anziehungskraft nicht verleugnen. Als die beiden durch Zufall einen unterhaltsamen Abend miteinander verbringen, kommt es beinahe zu einem Kuss.