Verpatzte Geldübergabe

Erik packt nach seinem Beinahe-Kuss mit Sina das schlechte Gewissen. Er macht ihr klar, dass so etwas nie wieder passieren darf. Sina spielt die Unwissende, doch als sie auf wissenschaftliche Art versucht, ihre Gefühle für Erik zu überprüfen, glaubt sie, den Beweis zu erhalten, dass sie sich in Erik verliebt hat. Obwohl Eva weiß, dass ihre Eifersucht unbegründet war, leidet sie noch immer unter der 'offenen Beziehung' mit Till. Sie wünscht sich den 'alten Till' zurück und sucht in ihrer Not schließlich sogar Rat bei Irene. Während Bela und Lili hoffnungsfroh auf ihre Freilassung warten, wächst bei Rebecca, Malte, Rufus und Nils zunehmend die Anspannung. Als dann jedoch die Geldübergabe schief läuft und Peter entkommen kann, befürchten die vier Freunde das Schlimmste. Tatsächlich bekommen Bela und Lili das Scheitern des Plans sofort danach auf brutale Weise zu spüren.