Schock für Micki

Eva schafft es, Irene von ihrer Idee eines gemeinsamen Familienessens zu überzeugen. Insgeheim setzt sie darauf, so ihren 'alten' Till zurückzugewinnen. Dieser wundert sich zwar über Evas plötzliche Begeisterung für seine Familie, doch Eva kann seine Bedenken zerstreuen und ist zufrieden, als ihr Plan tatsächlich seine Wirkung nicht zu verfehlen scheint. Rebecca versucht, trotz der fehlgeschlagenen Geldübergabe einen kühlen Kopf zu bewahren. Ihr Vertrauen in Rufus ist jedoch durch seine Lügen stark erschüttert und sie hat Bedenken, ob sie ihm jemals verzeihen kann. Rufus leidet derweil unter Rebeccas Zurückweisung. Aber ihm ist klar, dass er den Bruch selbst verschuldet hat und bezweifelt bereits selbst, dass Rebecca ihm jemals vergeben wird. Peter hat Bela durch einen brutalen Schlag an der Rippe verletzt. Dennoch verbirgt er seine Schmerzen vor Lili und beide versuchen, bei einer improvisierten Geburtstagsfeier neue Kraft zu schöpfen. Micki fragt sich derweil, warum Bela den Kontakt zu ihr abgebrochen hat. Durch eine Notlüge befeuert Rufus zusätzlich ihre Hoffnung, dass Bela noch rechtzeitig zu seinem Geburtstag nach Hause kommt. Erwartungsvoll will sie ihn mit einem Geschenk überraschen. Als Nils jedoch mitbekommt, wie sehr Micki die Ungewissheit quält, gesteht er ihr schließlich die schockierende Wahrheit, dass Bela und Lili in Wahrheit entführt worden sind.