Lili will vor ihren Erinnerungen fliehen

Während Eva sich als Rechtsbeistand um Malte kümmert, plant Till ein Treffen mit einer attraktiven, potenziellen Geschäftspartnerin. Eva greift wieder zu ihrer Strategie und arrangiert einen Familienabend mit Irene, um Till an der kurzen Leine zu halten. Als Till jedoch absagt, packt Eva die Eifersucht. Verzweifelt weiht sie Irene in ihre Vereinbarung einer 'offenen Beziehung' ein. Lili versucht erfolglos vor den schrecklichen Erinnerungen an die Entführung zu fliehen. Sie fühlt sich mit ihren Ängsten völlig allein gelassen und stößt ihre hilfsbereiten Freunde von sich. Während Easy enttäuscht einsieht, dass er offenbar nicht an sie herankommt, flüchtet sich Lili zu dem einzigen Menschen, der ihr jetzt Sicherheit schenkt: Bela. Nils begreift schockiert, dass sein Vater damals seine Mutter ermordet hat. Doch er bringt es nicht übers Herz, Bela damit zu belasten. Bine wird derweil klar, dass ihre Gefühle für Rebecca hoffnungslos sind. Als sie Nils verzweifelt auffindet, weiht dieser sie in sein Geheimnis ein. Bine fängt ihn aufopferungsvoll auf. Die Erinnerungen stürzen Nils jedoch in herbe Verlustängste und er fleht Bine an, zu ihm zurückzukehren.