Bela erzählt die Wahrheit

Britta sieht ihr Ziel, einen Keil zwischen Eva und Malte zu treiben, zum Greifen nahe. Sie nutzt eine weitere Gelegenheit, um mit Maltes Handy bei Eva weiteres Misstrauen zu säen. Als sie jedoch von Easys Erblindung erfährt, ergreift sie ehrliches Mitleid und sie macht einen freundschaftlichen Schritt auf Malte zu. Bela und Micki sind geschockt von der Nachricht über Easys Erblindung. Micki glaubt weiterhin, dass fremde Schläger dies zu verantworten haben. Sie äußert Bela gegenüber ihre Angst vor weiteren Überfällen, der ihr daraufhin gesteht, dass Easy in Wahrheit von Tobias zusammengeschlagen wurde. Easys Erblindung löst in seinem Umfeld große Betroffenheit aus. Easy, der noch gar nicht richtig begreifen kann, was mit ihm los ist, fällt es schwer, Lilis Mitgefühl anzunehmen. Lili wiederum, die sich zunächst die Schuld an Easys Zustand gibt, macht schließlich Tobias für das Unglück verantwortlich und lässt ihre Verzweiflung an ihm aus...