Irenes Rendevous mit Christoph

Micki fühlt sich nach ihrem Gespräch mit Tobias darin bestätigt, dass Bela nicht die Wahrheit sagt. Doch Bela beharrt darauf, dass der geheime Kampf-Club tatsächlich existiert. Micki ist von Bela enttäuscht und gerät darüber auch mit Nils aneinander. Der glaubt derweil, dass Bela ihn doch bei Micki verpfiffen hat, und die beiden Brüder geraten in einen heftigen Streit. Eva kann nicht fassen, dass Malte sie wirklich betrogen hat. Doch die Beweise sprechen eine eindeutige Sprache. Malte ist enttäuscht, dass Eva ihm nicht vertraut und verdächtigt Till und Britta. Doch die zwei geben sich völlig ahnungslos. Während Britta den Triumph über ihre gelungene Intrige genießt, kann es Till kaum ertragen, Eva so traurig zu sehen. Irene kann es kaum erwarten, Christoph wiederzusehen. Dabei ahnt sie nicht, dass ihre Familie fürchtet, Christoph nutzt sie nur für seine Geschäfte aus. Anna scheut sich davor, Irene von ihrem Verdacht zu erzählen und hofft, dass Irene von selbst darauf kommt. Doch Irene fühlt sich Christoph so nah wie nie zuvor und ist überglücklich, als dieser sie zum ersten Mal küsst...